FANDOM



Ist ein Modul welches die Energiezelle der Seemotte im Sonnenlicht wieder auflädt.

Wenn das Seemotten Solarladegerät in die Seemotte eingebaut ist, hat diese fast unbegrenzt Energie in geringen Tiefen während des Tages zur Verfügung.

Auch wenn die Seemotten Solarladegeräte einen kumulativen Effekt haben (sie stacken), ist bereits ein eingebautes Modul mehr als genug um die Seemotte während des Tages aufzuladen.

Effizienz Bearbeiten

Das Seemotten Solarladegerät lädt die Energiezelle der Seemotte wieder auf wenn diese dem Sonnenlicht ausgesetzt wird. An der Oberfläche, während des Tages, gibt ein Seemotten Solarladegerät 1% Energie pro Sekunde. Dieser Wert ist niedriger während des Sonnenunter- und Sonnenaufgangs, welches die ersten und die letzten 5 Minuten des 20 minütigen Ingame-Tages sind.

Seemotten Solarladegeräte haben eine kumulative Wirkung, d.h. sie stacken. 4 von ihnen laden die Seemotte mit einer Rate von 4% pro Sekunde an der Oberfläche auf.

Die Energie die von Seemotten Solarladegeräten erzeugt wird, sinkt mit der Tiefe. Ein Modul ist genug um die Seemotte bis zu einer Tiefe von 150 Metern zu laden. Zwei sind genug für 175-200 Meter Tiefe.

Unterhalb von 200 Metern haben die 0 Metern haben die Seemotten eine sehr schwache Aufladerate, die nicht einmal groß genug, ist um den Energieverbrauch der Seemotte im Stillstand aufzuladen (ca. 1% alle 16 Sekunden).



Herstellung Bearbeiten

Emailliertes GlasKupferdrahtComputerchipArrow-right (1)FahrzeugmodifizierungsstationArrow-right (1)Seemotten Solarladegerät

Galerie Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.